Mittwoch, 12. Januar 2011

Neue Hobbies?

Ich habe entdeckt, wie lustig es sein kann, sich auf dem Handy die WLAN-Namen der Umgebung anzeigen zu lassen, wenn man gerade unterwegs ist. "Armada" fand ich nett, besonders wenn man bedenkt, vor welcher Institution ich gerade stand. Aber darüber wollen wir Stillschweigen bewahren. "Duckduckduck" war natürlich einer meiner Favoriten. Den habe ich schon vor ein paar Wochen gefunden. Die meisten sind aber ziemlich unkreativ. Genauso wie die Wortvorschläge von Google. Wenn man einen Buchstaben eingibt, kommt ja die Liste der meist gesuchten Worte (wenn ich mich nicht irre, korrigiert mich bitte). Bei A stand da

amazon
aldi
amazon.de
ard

Irgendwie schon traurig. Was sagt das denn bitte über unsere Gesellschaft aus? Konsum wohin man schaut. Mich beruhigt allerdings, dass es noch mehr Menschen gibt, die URLs bei Google eingeben, anstatt gleich in die Adresszeile.Wenn man mal so durch schaut, sind bei den Buchstabenergebnissen meistens Shops dabei. Oder auch teilweise Dinge, von denen ich noch nie gehört habe. Nun gut, LZO muss ich nicht kennen. Bin keine Oldenburgerin. Aber interessant, dass das so weit vorne mit mischt. Und nein, ich habe nicht zu viel Zeit.

Kommentare:

  1. "mehr Menschen gibt, die URLs bei Google eingeben, anstatt gleich in die Adresszeile"

    Jäp, das ist immer wieder ein Phänomen. Ich hatte z.B. mal ein kleines eigenes Forum auf der Domain konjunktiv2.de (gibt's nicht mehr). Es hat wirklich lange gedauert, bis ich verstanden hatte, daß die Treffer die da über Google zu "konjunktiv 2" reinkamen, gar keine Leute waren, die was zu dem grammatischen Modus suchten, sondern Bekannte, die das Forum suchten - die es aber so drin hatte, *jede* bekannte Site über Google anzusteuern und nicht über die Adreßzeile.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mach das aber auch manchmal. Wenn meinem Siebhirn mal wieder nicht einfällt, ob eine bestimmte Seite jetzt auf .de .com .org oder sonstwas endet.

    AntwortenLöschen
  3. Es kommt bei mir auf die Seite an. Amazon tippe ich nicht mehr bei Google ein. Ich kann mir aber Adressen die über Ein-Wort-plus-de hinaus gehen oft nicht merken.

    AntwortenLöschen