Donnerstag, 22. Juli 2010

Dem Konsum erlegen

Je länger ich mich nun schon mit Bentos und Japan im Allgemeinen beschäftige, auf einschlägigen Internetseiten und Blogs unterwegs bin und in entsprechenden Foren mitlese, habe ich eines mit Erschrecken festgestellt: Die Niedlichkeitshemmschwelle verschiebt sich in gruselige Bereiche. Was vor einem halben Jahr noch Ausschlag und Augenekzeme verursacht hätte, schockt mich nun nicht mehr, entlockt mir sogar ein "Wie niedlich" oder löst im schlimmsten Fall ein "Haben will" aus. Beunruhigend. Aber wie es ja auch mit dem Frosch im kochenden Wasser ist, habe ich diese Entwicklung Schritt für Schritt durch gemacht und mich daran gewöhnt. Langer Rede kurzer Sinn: Es ist mal wieder ein Paket aus Japan eingetrudelt und hat mir Dinge mitgebracht. Hauptsächlich ging es mir um eine neue Bento-Box, aber da der Shop noch weiteres hatte, wurde es ein bisschen mehr. 




Oben die neue Bento-Box. Eine nette mittlere Größe. Jeder Teil hat einen eigenen Deckel, was ich sehr gut finde. Daneben liegt der entsprechende Beutel dafür. Unten in der Mitte einmal Blumenspieße, die zum größten Teil Deko sind, daneben Tierspieße, die ich als Gabelersatz haben will. Sie sind nicht sooo übermäßig toll, aber erfüllen ihren Zweck. Ganz links haben wir verschiedene Silikondinge. Förmchen und Trenner. Das Schwarze ist das Gummiband für die Bento-Box.

Kommentare:

  1. Super tolle Box! Wo hast du das Zeug her? Ich hab noch nie so einen Silikon-Trenner gesehen *_* Der ist ja praktisch! <3

    AntwortenLöschen
  2. Vom Händler Tokyo_gift bei Ebay. Ich kaufe fast alles über Ebay direkt aus Japan. Ist immer ein Risiko dabei, denn es kann auch mal ein Paket auf dem Weg verschwinden. Hatte ich aber erst ein Mal. Porto ist natürlich häufig astronomisch, aber das gönne ich mir ja auch nicht oft.

    AntwortenLöschen